MENU
+43 6583 7428
deen

Küchentipp aus der Löwen-Küche: Apfelradl

Regelmäßig werden wir von unseren Gästen gefragt, was eigentlich unser persönliches Lieblingsrezept ist. Eine Antwort fällt uns meistens relativ schwer. Mit zahlreichen eigenen Rezepten, die wir in unserem Restaurant im Hotel der Löwe anbieten, gibt es eine große Auswahl und immer wieder entwickeln wir neue Ideen für die Küche. Auch bei bewährten Klassikern versuchen wir stets eine individuelle Note reinzubekommen und vorhandene Rezepte weiterzuentwickeln. So macht unsere Tochter Anna-Lisa, die mit Ihrer Schwester Elisabeth zusammen einen eigenen Foodblog www.justforfood.at hat, mittlerweile regelmäßig das hauseigene Müsli, das wir täglich am Frühstücksbuffet und im Hotelshop anbieten und das sich großer Beliebtheit bei unseren Gästen erfreut.

Kulinarische Vorlieben im Herbst

Abhängig sind die kulinarischen Vorlieben – von uns persönlich, aber auch unseren Gästen – zudem oft auch von der Jahreszeit und den Temperaturen. Wer will schon an heißen Sommertagen schwer im Magen liegende Kost? Wenn die Temperaturen im Herbst nun langsam kühler werden und eine kräftezehrende Wanderung oder Bike-Tour in den Leoganger Bergen hinter euch liegt, empfehlen wir am Nachmittag oder als Nachspeise mit Vorliebe unsere hausgemachten Apfelradl. Ein österreichischer Klassiker mit individuellem Rezept von unserer Tochter Anna-Lisa!

Viele kennen diese österreichische Süßspeise noch aus der Kindheit, manche sicherlich auch als Highlight während des Urlaubs in den Alpen. Im Hotel der Löwe hat das Apfelradl-Rezept schon seit Jahrzehnten Tradition und wurde über Generationen weitergegeben und verfeinert. Die Apfelradl sind im Herbst besonders gut, nachdem die Äpfel frisch gepflückt sind und am saftigsten schmecken. Natürlich kommen die Äpfel bei uns direkt aus der Region von regionalen Obstwiesen und Bauern.

Äpfel von regionalen Obstwiesen und Bauern in Leogang

Der österreichische Süßspeisen-Klassiker: Apfelradl

Wir zeigen euch unser „Geheimrezept“, das im Handumdrehen gelingt und bei Groß und Klein gut ankommt. Somit könnt ihr euch ein Stück österreichisches Urlaubsflair nachhause holen oder vielleicht macht es ja Lust auf einen Spätsommer-Urlaub in Leogang – mit unvergesslichen Apfelradl!

Das Geheimrezept von Anna-Lisa im Hotel der Löwe

Apfelradl-Rezept von Anna-Lisa

Zutaten:

120g Mehl

125ml Milch

1 Ei

4 Äpfel

Die Zubereitung geht schnell und einfach zugleich, in nur vier Schritten zaubert ihr euch vorzügliche Apfelradl:
Im ersten Schritt die Äpfel schälen, mit einem Apfelentkerner oder Messer den Apfelkern entfernen und anschließend die Äpfel in fingerdicke Scheiben schneiden.
Für den Teig einfach Mehl, Milch und Ei zu einem glatten Teig verrühren. Im Anschluss werden die Apfelscheiben einfach durch den Teig gezogen und in heißem Fett goldbraun gebacken.

Zum Schluss noch in Zimt und Zucker welzen – und voilà: Fertig sind die Apfelradl. Je nach Geschmack rundet eine leckere Kugel Vanilleeis das Dessert perfekt ab.

Nun könnt ihr euch zurücklehnen und den österreichischen Süßspeisen-Klassiker in der Herbstsonne genießen!

 

Tipp

Wer nun neugierig auf unsere kulinarischen Schmankerln ist oder sich den Spätsommer mit einem einzigartigen Naturerlebnis in Leogang versüßen will, sichert sich am besten direkt unvergessliche Tage mit unserem Herbstbonus

#apfelradl #tradition #goldenerherbst #lebefrei #kulinarik #geheimrezept

Jetzt buchen